Es war so schön  auf dem Yogawochenende in Hotel Sturm in Mellrichstadt. Natürlich habe ich wieder total vergessen Fotos zu machen. Die Momente waren einfach zu schön, um daran zu denken. Trotz Corona oder vielleicht auch gerade deswegen, war es diesmal sehr besonders. Aufgrund der momentanen Situation und all den Hygienevorschriften haben wir die Gruppe geteilt und neben Yoga, Pranayama und Meditation, hat uns diesmal Sabine Kölb mit ihren Märchen verwöhnt und mein bezaubernder Colin Taylor hat die Yogastunde nicht nur mit seinem Gesang und seiner Stimme verzaubert, sondern hat uns auch einen Einblick in unsere Doshas nach dem Ayuverdischen Prinzip gewährt. Trotz Abstand waren wir alle sehr miteinander verbunden und auch ohne Berührung haben wir die anderen gespürt. Und es klingt immer noch nach und ist immer noch da, die Verbundenheit und die Liebe. Thank you so so much.
Das Foto habe ich vor dem Wochenende aufgenommen, nachdem meine Franny und ich die Handouts fertig gebastelt haben.

.